Willkommen beim Männergesangverein Eintracht von 1906 Bühren e. V.!

Wie Sie unschwer erkennen können, wurde der Verein im Jahr 1906 gegründet.

Wo liegt Bühren? Der im Jahr 947 erstmalig erwähnte Ort mit den dazugehörigen Bauernschaften Husum, Palmpohl, Penkhusen, Repke, Schneiderkrug, Sülzbühren und Westerbühren liegt direkt an der Autobahn A 1 in der Gemeinde Emstek (Landkreis Cloppenburg). Nächste größere Städte sind im Norden Oldenburg (Entfernung ca. 40 km) und Bremen (ca. 60 km) sowie im Süden Osnabrück (ca. 65 km). In Bühren wohnen insgesamt ca. 1.300 Menschen.

Der Verein besteht zurzeit aus 28 aktiven Sängern und wird dirigiert von Martin Zurborg. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, deutsches und ausländisches Liedgut zu pflegen. Außerdem wird der Gesang ein- und mehrstimmiger Kirchenlieder gefördert. Zu kirchlichen Veranstaltungen werden auch Lieder gemeinsam mit dem Frauenchor Bühren vorgetragen. Die Übungsstunden werden alle zwei Wochen donnerstags in der Zeit von 19.45 Uhr bis 22.00 Uhr im Saal des Gasthofes Frieling in Bühren abgehalten.

Dem Verein gehören zurzeit folgende aktive Sänger an:

1. Tenor 2. Tenor 1. Bass 2. Bass
Backhaus, Dieter Baumann, Günter Hüsing, Paul Habe, Gerd
Ferneding, Josef Ferneding, Georg Klöker, Jan-Bernd Hegger, Ronaldus
Hüsing, Norbert Giese, Peter Römann, Dirk Meyer, Stefan
Johannes, Albert Hüsing, Ludger Römann, Paul Taphorn, Konrad
Krümpelbeck, Alfred Ostendorf, Klaus Scheele, Hubert Wilkens, Helmuth
Pohlmann, Hans Warnke, Stefan Vogelpohl, Martin  
Rake, Alexander Witteriede, Andreas Winnemöller, Paul  
Siemer, Hermann-Josef   Witte, Benno  


Der Altersdurchschnitt beläuft sich auf ca. 59,0 Jahre.

Vom 14.01.2010 bis zu seinem Tod im Jahr 2019 war Franz Wieborg Ehrenmitglied des Vereins. Auf der Generalversammlung am 08.01.2015 wurde Peter Giese aufgrund seiner besonderen Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied ernannt. Auch Paul Römann wurde diese besondere Ehre zuteil, er wurde auf der Generalversammlung am 14.01.2016 zum Ehrenmitglied des Männergesangvereins Eintracht von 1906 Bühren e. V. ernannt.